Larios 12 Gin – Selbstversuch mit Zitrus-Gin

Freunde haben uns von einem Gin vorgeschwärmt, der nicht viel kostet und “ganz toll nach Orange und Zitrone schmecken” würde. Überdies gebe es ihn für einen Appel und ein Ei im Discounter.

Das wollen wir wissen: Also auf zum Discounter: Bei Lidl werden wir fündig und an der Kasse für die 0,7 Liter-Flasche mit unter 10 Euro belastet. Für einen Gin eigentlich eine Klasse, wo man davon ausgehen sollte, dass man entweder Kopfschmerzen bekommt oder der Gin nach nichts oder eben nur nach Wacholder schmeckt.

Spanischer Gin mit 12 Früchten

Der Gin aus Spanien, der in gefälliger blauer Flasche mit orangem Verschluss daherkommt, beinhaltet nach Eigenangaben des Herstellers 12 Organicals, die mit Bildchen auf der Rückseite dargestellt werden:

  • Orange
  • Mandarine
  • Koriander
  • Tangerine
  • Zitrone
  • Engelwurz
  • Limette
  • Orangenblüte
  • Grapefruit
  • Muskatnuss
  • Wacholder (was ja ohnehin im Gin sein sollte…)
  • Klementine

Geht es nach den Herstellern, denkt man beim Genuss des Zitrus-Gins an spanische Nächte mit dem typisch tiefblauen Himmel. Daran soll wohl auch die Flasche erinnern.

Larios 12 mit 40 Umdrehungen

40% Alkohol weist der Gin auf, damit schon mal mehr als die gesetzliche Mindestvorgabe, die man sonst häufig bei Billig-Gins findet. 5 separate Destillationen will der Gin hinter sich haben. Bei der fünften Destillation werden die Orangenblüten hinzugegeben. Für alle die, denen es noch nicht genug Zitrusgeschmack hat….

Mild, aber wenig Tiefe

Pur getrunken merkt man schnell, dass es ein relativ milder Gin ist, nicht so hart, aber er hat auch wenig Tiefgang und ist schon sehr zitruslastig. Orange und Koriander schmeckt auch der ungeübte Gin-Trinker schnell beim Larios 12 heraus.  Auch ohne, dass man eine Zitrone, Mandarine oder sonstige Zitrusfrucht noch ergänzend ins Glas tut. Im Tommer aufgrund seiner Zitrusfrische sicher auch mal eine Alternative. Sein Geld ist er auf jeden Fall wert, aber auch nicht viel mehr. Der von Beam Suntory vertriebene Gin gehört in Spanien mit zu den beliebtesten Gins. Ohne Zweifel passt er gut zu zitruslastigen Cocktails, – einigen Gin-Trinkern dürfte er aber zu einseitig nach Zitrusfrüchten schmecken.

larios-12-gin-tonic-mandarine
Schmeckt auch ohne Orange nach Orange…: Larios 12 Gin – hier mit Tonic

Mehrere Varianten am Markt

Am Markt sind noch Varianten, z.B. in einer Rose-Variante mit Erdbeeren wurde der Gin gesichtet.

Wo kann man Larios 12 kaufen?

Den Gin gibt es bei zahlreichen Gin-Versendern, aber auch bei diversen Discountern. Durch den Vertrieb über Beam Suntory taucht er immer wieder mal bei der einen oder anderen Discounter-Kette auf.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.